Das ist doch alles bescheuert!!!

Man stelle sich vor, ich bin seid zehn Jahren in einem Verein, da gibt es immer mal krach, wie es halt ist wenn Menschen aufeinander treffen und jeder will was,aber nicht jeder ist bereit etwas dafür zu tut.

Aber jetzt ist es Krieg, richtiger Krieg!!!

Ich habe keine Ahnung warum,den ich arbeite seid Jahren dort in meiner Freien Zeit, bin bei fast jedem Arbeitsdienst und fast jeder Veranstaltung dabei und trotzdem ist man der letzte ARSCH!!!

Wir sind mehrere Bereiche in unserem Sportverein und das jeder seinen hat ist ja ok, aber Verein bedeutet doch auch das man zusammen gehört,oder etwa nicht???

Ich will keinem was nehmen und tue alles was unserem Verein helfen kann und trotzdem bin ich der Arsch. Mich will man nicht mehr haben, mich sieht man als Störenfried, aber die die nicht arbeiten was ist mit denen??? Die stören nicht, die will man haben!

Warum will man sie haben??? Warum behalten???

Darf man nichts tun?sollte man alles lieber auf andere abwälzen?Sollte man zu den gehören die sich immer beschweren das nichts gemacht wird und selber mit den Händen in der Hüfte dastehen?

Das kann es doch nicht wirklich sein,oder macht man das so?

Für mich war ein Verein immer eine Gemeinschaft,aber bei uns ist ein Verein, ein Verbund aus Menschen die aus einzelnen Gruppen besteht, die sich dann gegenseitig fertig machen.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ist ein Verein also der optimale Ort um sich vom Arbeitsalltag zu erholen,sehe ich das so? Oder ist das einfach das billigste Mittel den Kreislauf hoch zu bekommen und Magenschmerzen vom ärgern und vor Stress bekommt man gratis.

Bin ich die einzige die da so ein Irrenhaus kennt???

Mal sehen was sie Zukunft bringt

20.12.08 21:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen